Casino Strategien – Spielautomaten, Baccarat & Blackjack

Zuletzt aktualisiert: 14.11.2018

Wer in einem Online Casino spielen möchte, der sollte sich über die Casino Strategien informieren. Kennt man die verschiedenen Strategien, so stehen die Chancen viel besser, das Casino zu schlagen und als Gewinner hervorzugehen. Bevor man mit dem Spielen beginnt, sollte man sich im Klaren sein, dass Gewinne nicht garantiert sind. Es handelt sich um ein Glücksspiel, wozu eben auch das nötige Bisschen Glück vorhanden sein muss. Das Spielen bringt eben ein gewisses Risiko mit. Man sollte es auch mit dem Spielen nicht übertreiben. Wichtig ist es:

  • Nur mit dem Geld zu spielen, das in der Haushaltskasse übrig ist
  • Größere Pausen zwischen den Spielsitzungen einlegen
  • Vor dem Spielen über die Strategien informieren

Ganz wichtig ist es auch, sich im Vorfeld mit den AGB der Online Casinos vertraut zu machen. In den AGB stehen beispielsweise alle wichtigen Informationen wie Bonusbedingungen, Einzahlungsvarianten und mehr. Im Fall der Fälle ist es meistens auch sinnvoll, den Support zu kontaktieren, wenn man sich nicht sicher ist.

Intelligent in Online Casinos mit Casino Strategien spielen

Prinzipiell ist es so, dass man im Online Casino dieselben Spiele spielen kann, wie sie in herkömmlichen Spielbanken angeboten werden. Einen ganz großen Vorteil weist das Online Casino auf. Die Gewinnquoten fallen in der Regel wesentlich besser aus. Im Gegensatz zu normalen Spielhallen können in Online Casinos keine Freigetränke vergeben werden. Dafür kann man sich als Spieler über interessante Boni freuen, die man im Vorfeld allerdings genau unter die Lupe nehmen sollte. Solch ein Willkommensbonus dient dazu, neue Spieler anzulocken. Doch sind die Rollovervorgaben zu hoch angesetzt oder der Durchspielzeitraum zu knapp, so könnte es sich als sehr schwierig erweisen, den Bonus zu kassieren. Neben dem Willkommensbonus gibt es auch Boni für die Bestandskunden, die die Spieler zum Weiterspielen animieren sollen. Wer den Bonus geschickt nutzt, der kann sich einen Vorteil zum Online Casino verschaffen. Für erfahrene Spieler ist das gar nicht so kompliziert. Doch als Neueinsteiger fragt man sich doch, wie das gelingen soll. Wir haben hier ein paar Casino Strategien zusammengestellt, die recht interessant sind und sich immer wieder als gut herausstellen.

Was genau ist eine Casino Strategie?

Zunächst einmal sollten wir auch erst einmal erklären, was überhaupt Casino Strategien sind. Unter Casino Strategien versteht man geschickte Züge und Vorgehensweisen beim Spielen, die die Spieler im Voraus selber bestimmen. Mithilfe der Casino Strategien kann man sich einen gewissen Vorteil sichern und von höheren Gewinnchancen profitieren. So kann man beispielsweise lernen, wie man BlackJack am besten spielt, um hohe Gewinne zu verzeichnen. Mit einer perfekten Strategie stehen die Chancen immer am besten. Im Prinzip kann man zwischen zwei Varianten unterscheiden:

  • Positive Erwartungsstrategie
  • Negative Erwartungsstrategie

Zu den positiven Erwartungsstrategien zählen BlackJack- und Roulette-Strategien. Zu den negativen Erwartungsstrategien zählen die Spielautomaten-Strategien. Bei der positiven Erwartungsstrategie müssen Spieler die Fähigkeit entwickeln, selbstdiszipliniert handeln zu können. Mit der positiven Erwartungsstrategie möchten Spieler über einen langen Zeitraum Geld gewinnen. Kurzfristig gesehen kann so vieles passieren. Doch aus längerer Sicht erwarten Spieler auf jeden Fall mehr Gewinne als Verluste.

Bei den negativen Erwartungsstrategien kann noch nicht einmal eine ordentliches Bankroll Management zu Gewinnen verhelfen. Auf lange Sicht hin sind Spielautomaten in mathematischen Nachteil gebaut. Also die Chance zu gewinnen, fällt doch recht niedrig aus.

Martingale – Die Verdoppelungsstrategie

Im Bereich der Glücksspiele ist die Verdoppelungsstrategie von Martingale doch sehr bekannt und weit verbreitet. Die Strategie kann sowohl im Online Casino als auch in einer normalen Spielbank zur Anwendung kommen. Manche Strategien (unglaubwürdige) besagen, dass in einer bestimmten Runde gewonnen wird. Doch so etwas gibt es mit Martingale nicht. Bei dieser Casino Strategie wird auf mehrere Versuche gesetzt, um im Endeffekt mit mehr Geld das Casino zu verlassen. Die Bezeichnung Verdopplungsstrategie resultiert daraus, dass nach jedem entstandenen Verlust der Einsatz verdoppelt wird. So soll der im Vorfeld entstandene Gewinn ausgeglichen werden. Man kann sich das also so vorstellen:

  • Einsatz von 25 Euro in der ersten Runde verloren
  • In der zweiten Runde 50 Euro setzen
  • Im Gewinnfall hat man beide Einsätze wieder sicher

In den nächsten Runden wird wieder von vorne begonnen. Man tätigt in der zweiten Runde also immer den verlorenen Betrag mal zwei. Allerdings gibt es auch einige Kritikpunkte, die beachtet werden müssen.

Diese Minuspunkte gibt es bei der Casino Strategie Martingale

Wird die Strategie angewandt, so muss man davon ausgehen, dass die Glücksspiel-Ereignisse immer gleichmäßig verteilt werden. Diese Situation ist mit hochentwickelten Zufallsgeneratoren in der Praxis möglich. Je mehr Versuche gestartet werden, umso genauer wird die Verteilung. Es könnten etliche 1.000 Spiele notwendig sein, um annährend an die Wahrscheinlichkeitsverteilung heranzukommen. Und es wäre auch das Problem, dass diese Spielanzahl ohne Unterbrechung stattfinden müsste. Also ist es doch so gut wie unmöglich, mit der Martingale Strategie den gewünschten Erfolg zu erzielen. Und wenn man dann auch noch bedenkt, welche utopischen Einsätze notwendig wären. Beginnt man bei fünf Euro, so erreicht man schnell 1.000 Euro Einsätze und mehr mit nur wenigen Spielen. Mindest- und Maximaleinsätze könnten da nun auch wieder einen Strich durch die Rechnung machen.

Möchte man ein Glücksspielerleben, welches doch etwas durchdacht ist, so ist man mit der Martingale Strategie schon auf dem richtigen Damm. Man könnte sich beispielsweise Tabellen erstellen und die eigenen Ergebnisse festhalten und verfolgen. Wer sich genauer mit der Problematik beschäftigt, wird nach geraumer Zeit ein gewisses Gespür entwickeln und vielleicht sogar besser Ergebnisse erzielen.

Verdopplungsstrategie beim französischen Roulette – Weniger sinnvoll

Die Verdoppelungsstrategie findet man überwiegend bei dem Spiel Roulette, genaugenommen französisches Roulette, vor. Dort wird sie aufgrund der einfachen Art und Weise gerne verwendet. Bei der französischen Variante besteht der Tisch aus insgesamt 37 Feldern.  Auf einfache Wetten kann die Verdopplungsstrategie angewandt werden. Man kann also auf folgende Varianten setzen:

  • Gerade – ungerade
  • Rot – Schwarz
  • Hoch – Tief

Laut einigen Experten ist diese Variante nicht sonderlich empfehlenswert. Im Prinzip gibt es da eine falsche Grundannahme. Spieler gehen davon aus, dass nach dem Erscheinen der Farbe Rot, in der nächsten Runde wahrscheinlich die Farbe Schwarz auftaucht. Die Wahrscheinlichkeiten bleiben jedoch immer gleich. Es kann also auch passieren, dass mehrmals hintereinander Rot kommt und erst nach vielen Runden die Farbe Schwarz relevant ist. Wer nach dem Verdoppelungsprinzip handelt, der kann also doch enorme Summen einsetzen und im Endeffekt doch verlieren.

Im Gegensatz zum Roulette ist bei dem Spiel BlackJack die Verdoppelungsstrategie eine sehr interessante Variante und weit verbreitet. Bei der Entscheidungsfrage, ob nun noch eine nächste Karte gezogen werden soll oder ob doch lieber Schluss ist, kommt diese Variante zur Geltung. Auch beim Baccarat ist die Martingale Strategie von großer Bedeutung. Spieler haben beim Überreizen ja nicht direkt verloren. Die Wertung fällt da nur niedriger aus.

Kartenzählen beim BlackJack – Gute Casino Strategien

BlackJack ist ein Glücksspiel, welches doch erfolgsversprechender ist als andere Spiele. Daher zählt es auch zu den bevorzugten Online Casino Spielen überhaupt. Spieler können sogar die Chance erhöhen und auf das Kartenzählen setzen. Das ist eine Strategie, die bereits seit über einem halben Jahrhundert genutzt wird. Natürlich ist auch eine Portion Glück nötig. Spieler müssen gut abschätzen können, welche Karte bei dem nächsten Zug aufgedeckt wird. Spieler können sich beispielsweise auch merken, welche Karten schon aus dem Spiel ausgeschieden sind. Dafür gibt es extra das High-Low-System. Es hört sich ganz schön schwierig an. Aber sobald man das System durchdrungen hat, ist es eine interessante Lösung. Folgendermaßen läuft das Kartenzählen ab:

  • Einteilen der Karten in drei Gruppen
  • Kartenwerte zwischen 2 und 6 gehören zu der Gruppe +1
  • Kartenwerte zwischen 7 und 9 zählen zur Gruppe 0
  • Kartenwerte von 10 bis As zählen zur Gruppe -1

Mit dem Zählen fängt man dann an, sobald Karten eines neuen Stapels gegeben werden. Die erste Runde muss man abwarten. Denn diese ist doch weniger aussagekräftig. Liegt am Ende einer Runde eine Karte der Gruppe +1 vor, so kann man davon ausgehen, dass im Spiel einige Karten mit höheren Werten vorzufinden sind. Und falls es mit der Gruppe -1 endet, so ist es umgekehrt. Für Anfänger hört sich das sehr verwirrend und gewöhnungsbedürftig an. Doch wenn man erst einmal auf den Geschmack gekommen ist, so macht es jede Menge Spaß. Allerdings sollte man sich nicht als Kartenzähler entlarven lassen. Verboten ist das Kartenzählen im Prinzip nicht. Doch es wurden in einigen Casinos bereits schon einige Maßnahmen ergriffen, um das Kartenzählen zu unterbinden. Teilweise kann es sogar zu einem Hausverbot in einem normalen Casino kommen, wenn man als Kartenzähler erwischt wird.

Bankroll Management Strategie im Online Casino

Spezialisten halten ein optimales Bankroll Management als unausweichlich, um im Online Casino erfolgreich zu sein. Es wird auch als Schlüssel zum Glücksspielerfolg bezeichnet. Und ein kluges Bankroll Management ist nicht nur im Online Casino, sondern auch in herkömmlichen Casinos von Vorteil. Erfahrene Spieler sind ebenfalls der Meinung, dass man nur auf Dauer im Online Casino gewinnen kann, wenn man ein gutes Bankroll Management an den Tag legt. Auch die gewisse Selbstdisziplin ist notwendig. Aber was genau verbirgt sich eigentlich hinter dem Bankroll Management? Wie funktioniert es und was muss bei der Bankroll Management Casino Strategie beachtet werden? Wichtig ist zunächst einmal, dass man sich für das richtige Online Casino entscheidet. Nur mit bestimmten Faktoren kann ein gutes Bankroll Management erzielt werden. Wichtig sind die folgenden Punkte, um mit Casino Strategien erfolgreich zu sein:

  • Faire Auszahlungsquoten
  • Einsatzlimits pro Woche oder Tag
  • Gewinnlimits pro Woche oder Tag
  • Klarer Bankroll Managementplan

Spieler müssen aber auch eine gute Selbstdisziplin mitbringen. Denn wer über sein Ziel hinausschießen möchte und nicht aufhören kann, wenns gerade am schönsten ist, so nützt die beste Casino Strategie nichts.

Bankroll Management Casino Strategien – Für Profis ein Muss

Oft ist es so, dass Spieler einfach nur zum Spaß für ein paar Euro gelegentlich spielen möchten. Dabei ist natürlich ein Fünkchen Hoffnung vorhanden, einen großen Gewinn mit nach Hause zu nehmen. Doch in der Regel gehen die Gelegenheitsspieler mit einem Verlust nach Hause. Doch es gibt auch die Spieler, die sich das Spielen zum Neben- oder Hauptberuf gemacht haben und sich davon die Existenz sichern. Das Geheimnis liegt darin, dass diese Spieler mit einem professionellen Bankroll Management arbeiten. Nur so können sie sich den Vorteil sichern und mit hohen Beträgen nach Hause gehen. Was für Profispieler gilt, gilt natürlich auch für Hobbyspieler. Denn Hobbyspieler mit einem guten Bankroll Management können ebenso erfolgreich sein. Bei dem Bankroll Management ist es so, dass Spieler ihr Spielguthaben effizient verwalten. Spieler machen Folgendes:

  • sich Gewinnlimits über einen bestimmten Zeitraum setzen
  • sich Verlustlimits über einen gewissen Zeitraum setzen
  • Ausrechnen der Einsatzhöhe anhand des Gesamtbudgets

So geht man bei der Bankroll Management Strategie vor

Spieler sollten sich einen Betrag, den sie zum Spielen zur Verfügung haben, auf die Seite legen. Das Geld zum Spielen und das restliche Geld sollten nie zusammen aufbewahrt werden. Sagen wir mal, Spieler haben 200 Euro zur Verfügung. Dieser Betrag wird als Bankroll bezeichnet und sollte gewinnbringend verwaltet werden. Der zur Verfügung stehende Betrag sollte auf die Tage aufgeteilt werden, an denen Spieler spielen möchten. Auch die Einsatzhöhe sollte geschickt gewählt werden. Wer beispielsweise zwei Tage im Monat spielen möchte, der hat im Prinzip 100 Euro pro Tag zum Spielen parat. Mit Einsätzen zwischen 50 Cent und zwei Euro trifft man eine gute Wahl. Sobald man die 100 Euro verspielt hat, sollte man sich aus dem Online Casino ausloggen und es einfach noch einmal zu einem anderen Zeitpunkt versuchen. Wurde das ganze Geld verspielt, so sollte bis zum nächsten Monat gewartet werden.

Sinnvoll ist es auch, sich ein Gewinnlimit zu setzen. Wenn man beispielsweise 100 Euro gewonnen hat, so sollte man die 100 Euro nehmen und auf die Seite legen. So sind Spieler auf der sicheren Seite, dass das Casino nicht mit einem Verlust verlassen wird. Möglich ist es auch, die 100 gewonnen Euro für einen weiteren Online Casino Besuch zu verwenden.  Auch eine Auszahlung des Betrags ist denkbar. So fängt man wieder mit 200 Euro an. Falls man an einem Tag bereits viel gewonnen hat, so kann man sich den Betrag gerne auszahlen lassen oder auf Risiko gehen und weiterspielen. Allerdings ist es oft so, dass die Risikonummer nicht glücken mag. Aber falls es klappt, so kann man sich als Spieler über ein Vielfaches des Bankrolls pro Monat freuen.

Effektive Bankroll Management Strategie

Spieler müssen sich vor dem Spielen genau darüber im Klaren werden, welchen Betrag sie vom Einkommen für das Spielen verwenden können. Vorzugsweise sollte der Betrag direkt nach dem Erhalt des Lohns auf ein separates Konto geschoben werden. Möglich wäre es auch, sich ein Skrill oder Neteller Konto zuzulegen. So kann man direkt über diese Zahlungsart eine Einzahlung leisten. Nun sollten Spieler überlegen:

  • An wieviel Tagen gespielt werden soll
  • Tageslimit festlegen
  • Zwischen 10 und 20 Prozent des Gesamtbudgets als Tagesroll annehmen
  • Einsatz pro Spiel angeben
  • Bei BlackJack, Doppelchancen beim Roulette und Baccarat höhere Einsätze möglich
  • Roulette mit geringer Wahrscheinlichkeit und Spielautomaten niedriger Einsätze

Sobald das Tageslimit erreicht ist, ist wieder Selbstdisziplin gefragt. Es sollte keine erneute Einzahlung an dem Tag erfolgen. Oft ist es so, dass man sich den Grundeinsatz kostenlos auf das E-Wallet-Konto transferieren kann, sofern man den Tageseinsatz verdoppelt hat. Das sollte man direkt erledigen, sobald man die Summe im Online Casino erreicht hat. Die Spieleinsätze sollten prinzipiell nur dann erhöht werden, wenn die Spieler schon einen hohen Betrag erspielt haben und somit etwas risikofreudiger spielen können. Wer selbstdiszipliniert ist, realistisch einschätzen kann und den Plan strikt einhält, der kann auf lange Frist richtig erfolgreich werden.

Bei der Bankroll Management Casino Strategie wichtige Tipps beachten

Es gibt einige Faktoren, die unbedingt beachtet werden sollten. Man sollte also nicht einfach in einem x-beliebigen Casino losspielen. Im Vorfeld sollte man doch genau abwägen und die Willkommensangebote und weitere Boni genau beleuchten. Ein großer Willkommensbonus ist beispielsweise sehr interessant und bietet ungeahnte Möglichkeiten. Doch man sollte auch die Bonusbedingungen beachten. Spieler sollten außerdem schauen, welche Spiele mit einer guten Auszahlungsquote abschneiden. Auf diese Spiele sollte man den Fokus legen. Am besten ist es, die folgenden Spiele zu spielen:

  • Poker
  • Videopoker
  • BlackJack

Denn bei diesen Spielen können Spieler doch selber das Glück in die Hand nehmen und mit der richtigen Casino Strategie dem Glück auf die Sprünge helfen. Reine Glücksspiele wie Craps oder Spielautomaten hingegen können nicht beeinflusst werden. Da ist man also komplett auf das Glück angewiesen. Ganz wichtig ist es, nie von dem Bankroll Management Plan abzuweichen.

Fazit zu den Casino Strategien

Prinzipiell ist es sinnvoll, bei BlackJack und Baccarat Casino Strategien anzuwenden. Auch für Roulette gibt es Casino Strategien, die dem Glück auf die Sprünge helfen können. Besonders sinnvoll ist die Bankroll Management Strategie. Denn so können Spieler doch von erheblichen Vorteilen profitieren und auf lange Frist gesehen stolze Sümmchen gewinnen.

{{ reviewsOverall }} / 5 Nutzerbewertung (0 Bewertungen)
Bewertung
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben
Order by:

Be the first to leave a review.

Verified
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben