ISO-Zertifikat – für Casino Spieler ein Plus an Sicherheit

Zuletzt aktualisiert: 17.11.2018

iso norm zertifizierung fürs CasinoEs gibt die verschiedensten Normen und Zertifikate in den unterschiedlichsten Bereichen. Auch Online-Casinos können ein ISO-Zertifikat erhalten. Casinos mit einer DIN EN ISO 9001 Zertifizierung stehen für Qualität und Seriosität. Online-Casinos, die diese Zertifizierung vorweisen, werden bei den Spielern sehr gerne gesehen. Eine solche Auszeichnung schafft Vertrauen, was im Bereich des Online-Spielens gar nicht so einfach ist. Casinos mit dieser Auszeichnung haben also gute Karten, einige Kunden zu gewinnen und an sich zu binden. Selbstverständlich trägt die Zertifizierung zur Imagesteigerung bei. Auch auf das Casino-Team wirkt es sich positiv und motivierend aus. Die Auszeichnung bringt also viele positive Effekte für den Casino-Anbieter mit sich.

 

Qualitätsmanagement verbessern – Kunden gewinnen

 

Das Online-Geschäft im Bereich des Glücksspiels ist recht hart und von daher sind die Casino-Betreiber stets bestrebt, ihren Kunden etwas Besseres und Grandioseres zu bieten als die Mitstreiter. Dieser Punkt ist allerdings gar nicht so einfach zu realisieren. Was genau erwarten Spieler von einem ausgezeichneten Casino, in dem es sich lohnt, zu zocken?

  • Vielfältige Spieleauswahl
  • Grandiose Jackpots
  • Attraktive Bonusaktionen
  • Ein Plus an Sicherheit

Und genau da sind wir wieder angekommen. Sicherheit ist das A und O und sollte daher auch von jedem Casino-Anbieter ernstgenommen werden. Die meisten Anbieter haben das auch erkannt und setzen alles daran, das Casino so sicher wie möglich zu machen. Spielerdaten werden durch verschlüsselte SLL-Verfahren geschützt und Unbefugte erlangen auch keinen Zugriff auf die Spielerdaten. Die besten Casinos verfügen sogar über eine ISO-Zertifizierung. Das spricht dann natürlich extra für das Online-Unternehmen. Um das begehrte Zertifikat zu erhalten, müssen hohe Qualitätsstandards erfüllt werden, die in der ISO 9001 festgeschrieben sind.

 

Die EN ISO 9001 – hohe Anforderungen an die Qualität

 

Nicht jeder bekommt die ISO-Zertifizierung schon allein aufgrund der Tatsache, dass zahlreiche Anforderungen in Sachen Qualitätsmanagement erfüllt werden müssen. Natürlich ist es auch nicht damit abgetan, während der Prüfung optimal abzuschneiden. Es werden auch nach erfolgter Prüfung und Vergabe des Zertifikats erneute Audits durchgeführt. Von daher kann es auch passieren, dass die Zertifizierung irgendwann wieder abgenommen wird, wenn die Anforderungen nicht mehr erfüllt werden. Die Anbieter sollten in Sachen Qualität auch nicht auf der Stelle stehen bleiben, sondern immer wieder Verbesserungen durchführen.

 

tuev-zertifikat-iso-9001

Zertifizierung kein Muss – aber vorteilhaft

 

Niemand ist dazu verpflichtet, sich den hohen Anforderungen einer Zertifizierung zu stellen. Für Spieler ist es allerdings immer schöner und seriöser, wenn Online-Anbieter zertifiziert sind. Das Zertifikat steht für Qualität, Kundenfreundlichkeit und Service. Von daher entscheiden sich auch einige Casinos für die Zertifizierung, da sie ein Plus an Qualität und Kundenfreundlichkeit bieten wollen. Doch nicht nur die Qualität, Kundenfreundlichkeit und Service werden während des Vorgangs betrachtet. Gerade im Glücksspielbereich werden auch die folgenden Dinge während des Zertifizierungsprozesses beleuchtet:

  • Höchste Sicherheitsstandards
  • Einhaltung der sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung gegenüber den Spielern
  • Qualifikationen der Mitarbeiter
  • Wirtschaftliches Handeln

 

Starker Wettbewerb – mit ISO-Norm aus der Reihe fallen

 

Der Wettbewerb unter den Online-Spielbanken ist so groß und von daher müssen sich die Anbieter Neues einfallen lassen, um für Spieler besonders interessant und attraktiv zu werden. Beispielsweise können mit Bonusaktionen viele Kunden angelockt werden. Wenn dann auch noch ein ISO-Zertifikat vorhanden ist, werden das die meisten Spieler wohlwollend feststellen und erfreut sein. Spieler können sich dank der Auszeichnung sicher sein, dass im Casino alles mit rechten Dingen zugeht, jede Menge Wert auf Qualität, Sicherheit und Kundenfreundlichkeit gelegt wird. Da die Zertifizierung freiwillig ist, können Spieler bereits sehen, dass sich der Online-Anbieter jede Menge Mühe gibt und die Kunden glücklich stimmen möchte.

Mehr zur ISO-Zertifizierung bei Wikipedia

Zertifizierter und geprüfter Zufallsgenerator – wichtig und unerlässlich

 

Im Glücksspielbereich ist es wichtig, dass ein Casino über einen zertifizierten Zufallsgenerator verfügt. Der Zufallsgenerator sorgt dafür, dass bei allen Spielen zufällige Spielergebnisse bei jedem Spiel erzeugt werden. Es kann also nicht geschummelt und betrogen werden. Alle Ergebnisse, die mit dem Zufallsgenerator erfolgen, können von keiner Person und keinem Programm vorhergesehen werden. Es ist ein reines Glücksspiel, welches in keiner Weise manipuliert werden kann. In den Casinos, in denen angegeben wird, dass der zertifizierte und geprüfte Zufallsgenerator für die Ergebnisse verantwortlich ist, können sich die Spieler also besonders sicher fühlen. An Betrug ist in diesen Online-Casinos gar nicht zu denken. Selbstverständlich ist es auch wichtig, dass der Generator in den Casinos regelmäßig geprüft wird. Durch die regelmäßigen Checks des Zufallsgenerators wird sichergestellt, dass ein reibungsloser und sicherer Vorgang möglich ist.

 

 

Zufallsgenerator – nicht manipulierbar

 

Grundsätzlich ist es so, dass ein Zufallsgenerator nicht manipuliert werden kann. Es ist ein Programm aus Gleichungen und Algorithmen, was sehr zuverlässig, sicher funktioniert und ohne Manipulation funktioniert. Ein Zufallsgenerator ist sowohl für Casino-Betreiber als auch für Spieler besonders sicher. Könnte ein Casino kein sicheres Umfeld bieten, dann würden die Spieler früher oder später ausbleiben. Wären feststehende Systeme vorhanden, könnten das Casino-Spieler erkennen und im Endeffekt dem Casino schaden. Außerdem legen ordentliche Casinos sehr viel Wert darauf, das Glücksspiel komplett unbeeinflusst zu lassen. Spieler brauchen sich keine Sorgen um Manipulationsmöglichkeiten zu machen. Faires Spiel wird im Online-Casino ganz groß geschrieben. Jeder Online-Anbieter ist auf seine Kunden angewiesen und von daher würden sich unfaire Praktiken negativ auswirken.

 

Anzeige der Gewinnquoten – seriöse Vorgehen

 

Einige Anbieter halten das Glücksspiel und die Ergebnisse für die Spieler sehr transparent. Von daher gibt es in einigen Online-Casinos die Gewinnquoten zu sehen. Das ist von den Anbietern sehr fair gestaltet und spricht für ein seriöses Unternehmen. Warum sollte auch ein gutes Casino seine Auszahlungsquoten verheimlichen? Liegt die Quote im Casino mindestens zwischen 95 und 96 Prozent, dann braucht sich der Casino-Anbieter nicht verstecken. Das sind gute Quoten und akzeptabel. Die Spitzenreiter unter den Casinos bieten allerdings auch Quoten von 98 oder 99 Prozent. Auf jeden Fall spricht es bereits für den Anbieter, wenn dieser seine Auszahlungsquoten offenlegt. Bei manchen Anbietern gibt es die Quoten auf Anfrage und andere halten diese komplett geheim. Doch diejenigen Casinos, die sich die Kunden nicht vergraulen wollen, bieten eine transparente Übersicht zu den Auszahlungsquoten.

 

Erst Identität nachweisen – dann Auszahlung

 

Aufgrund von Zeiten des Internetbetrugs gehen Online-Casinos auf Nummer sicher. Bevor ein neuer Spieler eine Auszahlung erhält, muss er seine Identität nachweisen. So wird eine erhöhte Sicherheit geboten und Missbrauch entgegen gewirkt. Es müssen in der Regel die folgenden Unterlagen dem Anbieter eingereicht werden:

 

  • Lichtbildausweis (muss gültig sein)
  • Kopie Kreditkarte (Vorder- und Rückseite)
  • Aktueller Adressennachweis

 

In der Regel reicht es, wenn die erforderlichen Dinge eingescannt und per Mail an das Online-Casino von Mr. Green geschickt werden. Als Lichtbildausweis dienen der Reisepass, der Führerschein und der Personalausweis. Wichtig ist hierbei, dass sowohl Name und Unterschrift als auch das Lichtbild ausgezeichnet zu erkennen sind. Es muss übrigens nicht zwingend eine Kopie der Kreditkarte eingereicht werden. Wenn dies nicht möglich ist, dann reicht meist auch ein entsprechender Kontoauszug aus. Da auch die Adresse überprüft werden muss, ist ein Adressnachweis notwendig. Als Adressnachweis dient beispielsweise eine Versorgungsrechnung (beispielsweise Stromrechnung) oder ein Kontoauszug. Die Rechnung und der Kontoauszug müssen aber recht frisch sein. Sind sie älter als drei Monate, dann können diese als Nachweis nicht akzeptiert werden. Ein Identitätsnachweis ist nur einmal einzureichen. Sobald alle Dokumente eingereicht wurden, werden diese bearbeitet. Nach spätestens drei Tagen sollte aber eine Auszahlung vom Spielerkonto möglich sein. Falls zusätzliche Dokumente eingereicht werden müssen, erhält der Spieler eine Nachricht darüber. In bestimmten Fällen kann es übrigens vorkommen, dass Dokumente postalisch eingereicht werden müssen.

 

Auszahlungsgeschwindigkeit – schnell und sicher

 

Heutzutage muss eine Überweisung von einem Konto auf das Nächste nicht lange dauern. Doch trotzdem gibt es Casino-Anbieter, bei denen es eine gefühlte Ewigkeit dauert, bis endlich das langersehnte Geld auf dem Konto gutgeschrieben ist. Eine einheitliche Regelung gibt es hinsichtlich der Auszahlungsdauer nicht. Das kann jeder Anbieter machen, wie er möchte. Bei den meisten Casinos wird unter den Zahlungsmethoden aufgelistet, mit welcher Dauer man ungefähr rechnen muss, bis das Geld eintrifft. Etwas unseriös erscheinen Spieler die Praktiken, in denen von der Auszahlungsanforderung bis zur Bearbeitung der Auszahlung ein Zeitraum zwischen vier bis fünf Tagen liegen kann. Zu beachten ist, dass auch während dieser Zeit im Normalfall der Auszahlungsantrag vom Spieler bei Bedarf zurückgenommen werden kann. Spieler können dann mit dem Geld weiterzocken und eventuell den Gewinn erhöhen. In den Top Casinos ist es aber so, dass die Auszahlung sehr zügig durchgeführt wird und der Spieler nicht lange warten muss.

 

paypal und iso zertifizierung

Auszahlungsdauer abhängig von der Zahlungsart

 

Je nachdem, für welche Auszahlungsart sich entschieden wurde, variiert die Auszahlungsdauer. Von daher sollten Spieler immer genau aufpassen, für welche Auszahlungsart sie sich entscheiden. Soll es besonders schnell gehen, dann ist beispielsweise PayPal (sofern angeboten) eine gute Wahl. Zusätzlich zu der Phase vom Auszahlungsantrag bis zur Bearbeitung der Auszahlung muss bei folgenden Zahlungsarten mit den aufgelisteten Zeiträumen gerechnet werden:

  • Neteller, Skrill: 0 bis 2 Tage
  • Click2Pay: 0 bis 3 Tage
  • Überweisung: 5 bis 10 Tage
  • Scheck (Zusendung per Post): bis 21 Tage

Wer besonders schnell über das angeforderte Geld verfügen möchte, der sollte sich vorzugsweise für Skrill, PayPal, Click2Pay oder Neteller entscheiden. Diese Zahlungsarten werden auch als sehr sicher eingestuft. Die Variante per Scheck ist äußerst unattraktiv. Wer möchte schon mehrere Wochen auf das Geld warten.

 

 

{{ reviewsOverall }} / 5 Nutzerbewertung (0 Bewertungen)
Bewertung
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben
Order by:

Be the first to leave a review.

Verified
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben