Marches Strategie – der Gewinn nach Wahrscheinlichkeit

Wer im Casino sitzt, erhofft sich den großen Gewinn, und dabei spielt es kaum eine Rolle, bei welchem Spiel er besonders punkten kann. Kritiker behaupten, es gibt keine Spielstrategien für einen möglichen Gewinn. Denn ein glückliches Händchen sollte jeder mitbringen, der sich an Tisch-, Karten- oder Automatenspielen probiert. Aber gerade mathematische Berechnungen oder psychologische Tricks können dabei helfen, einen Gewinn zu erzielen.

marches

Die Marches Strategie wird aus dem Französischen abgeleitet und bezeichnet den „Marsch“ – eine Technik, bei der der Spieler versucht, seine Chance auf einen Gewinn vorauszusagen und zu erhöhen. Bei dieser Strategie werden oft Durchgänge (Coups) übersprungen oder abgewartet, bis ein Ereignis (Signalcoup) eintritt. Erst jetzt setzt der Spieler seine Einsätze strategisch ein.

 

Beim Roulette sind ein wenig Geschicklichkeit und mathematisches Verständnis gefragt. Verschiedene Spielstrategien wie die Martingalstrategie, Labouchere, Parolistrategie und Marches können das glückliche Händchen zum Erfolg bringen. Wir haben uns die Marches Strategie einmal genauer angesehen, wie viel Wahrscheinlichkeit berechnet werden muss, dass die Kugel und somit der Gewinn auf dem richtigen Feld sitzen.

 

Voraussetzungen schaffen

Wer eine Strategie beim Roulette anwenden möchte, sollte vorab die allgemeinen Regeln des Spiels beherrschen. Es bringt nichts, an einem Tisch zu sitzen und nicht zu wissen, was zu tun ist. Das gilt ebenso für das Onlinecasino. Jedes Casino hat allgemeine Geschäftsbedingungen und Spielregeln, die der Spieler für einen reibungslosen Ablauf befolgen sollte. Auch die Gewinnausschüttungen und Ein- und Auszahlungsvarianten sind vorab zu prüfen. Denn es hat sich bewährt den Mindesteinsatz eines jeden Casinos zu kennen. Die Prüfung des Casinos mit der eCOGRA Zertifizierung bestätigt die Seriosität des Onlinecasinos und deren fairen Spielweisen.

ecogra2

Roulette zählt zu den Glückspielen. Der Spieler setzt seinen Einsatz auf Zahlen und deren Eigenschaften, bevor die Kugel vom Croupier ins Rollen gebracht wird. Dabei dreht sich die Kugel entgegengesetzt zum Kessel und kommt irgendwann zum Stehen. Bis zum Stillstand haben die Spieler die Möglichkeit ihre Einsätze zu tätigen.

 

Mit der Marches Strategie mathematische Prinzipien errechnen

Geübten Spielern wird es nicht schwerfallen, die Prinzipien des Wahrscheinlichkeitssystems Marches zu erlernen. Denn sie wissen, was die Bank kann und können so auf psychologische Wahrscheinlichkeiten setzen. Wahrscheinlichkeiten werden berechnet mit dem Fokus auf vorherige Ereignisse. Der Spieler schaut sich einige Spielrunden an, um dann zu entscheiden, welche Zahlen als Nächstes von der Kugel belegt werden. Die Höhe der Einsätze mithilfe von Jetons sind dabei unerheblich. Aber um seine Chancen zu erhöhen, wird mit unveränderten Einsätzen gespielt.

 

Das Setzen auf Zahlen und Ereignisse – ein Grundgedanke

Das hört sich einfach an – das Setzen auf Zahlen und Ereignisse, die vorab nicht gespielt wurden. Nun könnte jeder davon ausgehen, dass diese Ereignisse doch irgendwann einmal kommen müssen. Aber ganz so einfach ist das nicht. Wer kann schon die nächsten Ereignisse erahnen? Dazu bräuchte man wohl doch eine Portion Vorahnung. Die Marches Strategie folgt einer modernen Analyse, bei der es nicht darauf ankommt, ob der Spieler online oder in einem Casino spielt. Anwendbar ist sie überall und kann von jedem Spieler schnell gelernt werden. Der Spieler mit Marches Strategie geht taktisch vor und davon aus, dass sich die Ereignisse entweder wiederholen oder gar aussetzen. Die Marches Strategie wird in zwei Kategorien unterteilt. Zum einen ist es das Spiel auf einfache Chancen und das Nummernspiel.

 

 

Gewinne mit einfachen Chancen erzielen?

Der Spieler entwickelt eine Strategie, die nur allein auf Wahrscheinlichkeitsberechnungen setzt und erhöht so seine einfachen Chancen. Diese Strategieform beschäftigt sich nur mit den Farben Rouge und Noir.

 

Die Strategie la gagnante gleicht dem Parolispiel. Hierbei setzt der Spieler auf die Chance, die als Letztes gespielt wurde. Das Vertrauen längerer Serien ist somit auf der Seite des Spielers. Bei einem Gewinn bleiben der erspielte Gewinn und der Einsatz auf dem Feld stehen. Im Gegensatz dazu kann der Spieler auch gegen die Bank setzen. Seinen Einsatz setzt er auf die Felder, die als Letztes verloren haben. Er setzt entgegengesetzt und spekuliert auf einen Ausgleich.

 

Beim l’avant denière nutzt der Spieler die Chance und setzt auf die Felder, die als Vorletztes verloren haben. Er erhöht so seinen Gewinn, wenn lange Serien auftreten. Im Gegensatz dazu kann er aber auch stetig verlieren, wenn Zweierserien oder mehr die Folge sind.

 

Ungeduldige Spieler wenden die einfache Chance la sauteuse an. So können sie abwechselnd auf die Farben setzen.

 

Die Marches Strategie hat aber noch mehr zu bieten. So können Spieler ihre Chance nutzen, wenn gerade laufende Serien gespielt werden. Dabei holen sie zum Gegenschlag aus und setzen je nach Bedürfnis verschiedene einfache Chancen ein. Die Perdante kommt nach einem Einser- oder Zweier Coup ins Spiel, nach einer Dreier- oder Vierer-Serie findet die Gagnate Anwendung. Alles im allem beruht der Spieler auf Vertrauen und kann so auch nach jeder Fünfer-Serie das Spiel unterbrechen und wieder fortsetzen.

 

Die Chance zum richtigen Nummerntreffer

Aber nicht nur Farben sind beim Roulette gang und gäbe. Es werden gerade und ungerade Zahlen gespielt. Und auch im Nummernspiel gibt es Wahrscheinlichkeitsberechnungen, die jeden Spieler zu einem Gewinn verhelfen können.

 

Bei der Strategie Retadaires setzt der Spieler auf Zahlen, die rückläufig sind und lange nicht gewonnen haben.

 

Als Favoriten gilt hierbei, die Strategie auf Zahlen zu setzen, die häufig gewonnen haben. So hat der Spieler die Chance einen Gewinn zu erzielen, wenn sich diese gewählte Zahlenform fortsetzt.

 

Das Spiel nach Figuren ist eine weitere Variante der Nummernstrategie. Das Setzen einer Einheit im ersten Durchgang auf die zuletzt getroffene Zahl kann eine weitere Strategie eröffnen. Wenn der Spieler nun im zweiten Durchgang auf die beiden zuletzt getroffenen Zahlen und im dritten Durchgang auf die letzten drei gewonnen Zahlen setzt, spekuliert er auf das Zwei-Drittel-Gesetz. Demnach tritt im siebenten oder achten Coup der erste Gewinn ein.

marches_a

Vor- und Nachteile für die Wahrscheinlichkeitsberechnung

Wie wohl bei allen Strategien gibt es positive und negative Gedanken dazu. Mathematiker unter uns werden wohl nicht auf die Marches Strategie vertrauen, da sie vielleicht selbst eine Berechnung im Kopf haben, die zum Gewinn beim Roulette führen kann. Aber gerade Anfänger bei diesem Glücksspiel wollen mit eigenen Taktiken eine Spielstrategie entwickeln. So bieten sich die Vorteile an, diese Strategie zu probieren, um seine Gewinnchancen zu erhöhen.

 

  • Strategie ist schnell erlernbar
  • Mehrere Kategorien können unterschiedlich oft probiert werden
  • Gewinnchancen werden erhöht
  • online wie auch direkt am Tisch spielbar
  • Taktik kann gezielt eingesetzt werden
  • nicht von anderen Mitspielern abhängig

 

Wahrscheinlichkeiten zu berechnen ist immer so eine Sache. Wie wahrscheinlich ist es, dass der Spieler nach diesem Spiel mit einem Gewinn nach Hause geht? Strategien haben nicht nur Vorteile.

 

  • Je nach verlorenen Taktiken ist mit einem finanziellen Verlust, zu rechnen
  • Es ist nur mit kleinen Gewinnen zu rechnen
  • Mathematisch nicht bewiesen

 

Welches Onlinecasino eignet sich denn eigentlich für die Marches Strategie?

marches_b

Nicht jedes Onlinecasino eignet sich für jeden Spielertyp. Strategien sind eine bestimmte Vorgehensweise, bei der es auf die taktischen Spielzüge des Spielers ankommt. Wenn es um das Spielen von Echtgeld geht, ist es anzuraten sich ein seröses und zertifiziertes Onlinecasino für die Roulettespiele zu suchen. Das Join Casinoeuro gehört mit zu einer festen Größe der Onlinespielewelt und zeichnet sich durch seine Zertifizierung aus. Dem Spieler werden 300 Euro als Willkommensbonus und Live-Roulette auf höchstem Niveau geboten. Abgesehen von hohen progressiven Jackpots, bietet sich dort die Marches Strategie auch für kleinere Gewinne an.

 
Jetzt zu Casino Euround Willkommensbonus von bis zu 300€ kassieren!

Fazit: Wahrscheinlichkeiten können berechnet, aber nicht vorausgesetzt werden.

Ob die Marches Strategie wirklich funktioniert, muss jeder Spieler für sich herausfinden. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass die Kugel selbst keine Strategie hat und die Ereignisse belegt, die durch die Rotation hervorgerufen wurden. Um eine Roulette Strategie zu beherrschen, bedarf es jedoch viel Übung und das Einprägen jedes einzelnen Spielzuges beziehungsweise jeder Strategie. Als Roulettespieler ist besondere Konzentration gefragt und das Merken bestimmter Spielabläufe. Wer sich allein auf sein Glück verlässt, verpasst es, wenigstens eine Variante der Marches Strategien für kleine oder große Gewinne auszuprobieren.

{{ reviewsOverall }} / 5 Nutzerbewertung (0 Bewertungen)
Bewertung
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben
Order by:

Be the first to leave a review.

Verified
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben